Reisen zur BUGA 2021 in Erfurt

BUGA 2021 in Erfurt

Erlebnispaket - Gartenzauber erleben

Hotel + Ticket + Führung ab 175 €

BUGA 2021 - Erfurt erblüht

Erfurt, die traditionsreiche Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen, gilt als Wiege des Gartenbaus in Deutschland. Hier fand 1865 die erste internationale Gartenschau statt und auch in den Jahren bis zur Internationalen Gartenbauausstellung 1961 war Erfurt noch mehrfach Gastgeber floraler Ausstellungen. Diese Tradition wird mit der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt fortgeführt. Erleben Sie, was Gartenbau heutzutage alles kann, wie er in Zeiten des Klimawandels funktioniert, wie Blumen und Pflanzen sich auf die Lebensqualität einer modernen Stadt auswirken und wie zwei historisch geprägte Standorte zum Blühen gebracht werden. Bis zum 10. Oktober feiert Erfurt 2021 ein grandioses Gartenfest und lädt Sie dazu ein.

Erlebnispaket – Gartenzauber – BUGA 2021 erleben

grosses-blumenbeet_egapark-halle-1 - © ega gGmbH, S. Nuernberger

Erleben Sie zwischen April und Oktober die BUGA Erfurt 2021 im Farbenspiel der Jahreszeiten mit allen Sinnen. Genießen Sie in Ruhe mit dem 2-Tagesticket die 15 Themengärten auf den zwei Ausstellungsflächen egapark Erfurt und Pertersberg. Erfahren Sie viel Wissenswertes über Flora und Fauna auf einem geführten Rundgang im egapark Erfurt. Lassen Sie sich verzaubern!

Im Paket enthalten:

  • 2 Nächte mit Frühstück im IntercityHotel Erfurt **** inkl. Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel
  • 2-Tagesticket BUGA Erfurt 2021 mit Besuch des egaparks Erfurt und des Petersbergs
  • geführter öffentlicher Rundgang "Der egapark im Zeichen der BUGA - Gartenkultur mit allen Sinnen erleben"

Zum Angebot p. P. ab 159 €

So buchen Sie Ihr Hotel mit separatem BUGA-Ticket

Und so funktionierts:

1. Suchen Sie nach Ihrem Wunsch-Reiseziel
2. Wählen Sie Ihr Hotel
3. Auf Wunsch Bahnfahrt hinzubuchen
4. BUGA 1- oder 2-Tageskarte hinzufügen
5. Persönliche Daten eingeben und Buchung abschließen

 

Planen Sie Ihren Besuch der BUGA 2021

dame-im-blumenbeet - © BUGA Erfurt 2021gGmbH)

Öffnungszeiten: bis 10.10.2021 täglich ab 9 Uhr bis Sonnenuntergang

Anreise: Der Kauf einer Tages- oder 2-Tageskarte für die BUGA 2021 beinhaltet ein Tagesticket für den ÖPNV in Erfurt. Zwischen den beiden BUGA-Standorte Petersberg und egapark fährt ab Beginn der BUGA die Straßenbahnlinie 2, die vom Hauptbahnhof in Erfurt nutzen können. Die Fahrzeit zwischen den beiden Ausstellungsorten beträgt 7 Minuten und die Gehzeit von einem zum anderen beträgt ca. 20-30 Minuten.

Zum Petersberg: Das BUGA-Gelände Petersberg ist von der Haltestelle „Domplatz Süd“ fußläufig in knapp 10 Minuten über den Domplatz, den sich anschließenden Panoramaweg und den neuen Aufzug parallel zur Festungsmauer zu erreichen.
Zum egapark: Der Haupteingang des BUGA-Geländes „egapark“ ist von der Haltestelle „egapark“ fußläufig zu erreichen. Eine weitere Eingangs- bzw. Ausgangsmöglichkeit befindet sich in fußläufiger Entfernung zur Haltestelle „Gothaer Platz“.

Veranstaltungen: Gartenkunst trifft auf Kultur! 5.000 Veranstaltungen auf den Ausstellungsflächen. Unterhaltung, Informationen und Bildung. Sporteln, Entspannen, Tanzen, Genießen und sich treiben lassen. Vielfältige BUGA-Veranstaltungen laden Sie ein, verschönern Ihren Aufenthalt und machen Lust auf mehr. Verschaffen Sie sich einen Überblick mit dem BUGA-Veranstaltungskalender.

Blütenpracht und Gartenerlebnisse

blick-auf-den-aussichtsturm-egapark-erfurt - © SportPresseFotos / Christian Fischer

Herzstück der Gartenausstellung ist der 36 Hektar große egapark, der ein einzigartiges Zeugnis der Gartengestaltung der DDR-Moderne der 1960er und 1970er Jahre ist. Der egapark steht für 15.000 Quadratmeter blühende, saisonal wechselnde Beete, umgeben von saftigen Rasenflächen und schattenspendenden Bäumen. Der beeindruckende Themengarten schafft einen dekorativen Rahmen für Rosen, Schwertlilien, Lilien, japanische Gartenkunst, Skulpturen oder das gärtnerische Erbe des mehrjährigen Staudenpapstes Karl Foerster. Das goldene Land für jeden Gärtner und Blumenfan, ein Erlebnis für alle Sinne. Wer Ideen für seinen eigenen Garten sucht, wird hier fündig. Mit der Bundesgartenschau in Erfurt hat der egapark es erfolgreich geschafft sich auf die Zukunft einzustellen, indem moderne Angebote für Touristen zu schaffen und so attraktiver zu werden.

Pünktlich zur BUGA öffnet das einzigartige Wüsten- und Urwaldhaus Danakil, in dem Besucher mit allen Sinnen eine spannende Wassersuche erleben können. Sie beginnen, die Flora und Fauna zu verstehen, die sich in besonderer Weise an den Wassermangel in der Wüste oder dem dichten Dschungel anpassen. Ein besonderer Schatz im Park ist das Deutsche Gartenbaumuseum, das sich einem wichtigen Punkt der Erfurter Geschichte widmet und zur BUGA Erfurt 2021 mit Außensanierungen, barrierefreien Durchgängen und einer modernen Dauerausstellung erneuert wurde.

Stadtgeschichte und Gartenkunst

petersberg-erfurt - © BUGA Erfurt 2021 gGmbH, A. Hultsch

Am Rande der beeindruckenden Altstadt von Erfurt gelegen, ist der Petersberg das historische Überbleibsel einer bewegten Stadtgeschichte. Er erzählt von den ersten menschlichen Siedlungen, als die Klöster entstanden und von der Armee als Festung und Firmenstandort zu DDR-Zeiten genutzt wurde. Die Bundesgartenschau erweckt den Berg zu neuem Leben und wird Teil eines dynamischen historischen Zentrums. In einer der größten Barockburgen Europas findet bis 10. Oktober eine moderne Blumenschau zum Thema Garten statt. Konzerte, Tanzveranstaltungen und weitere Highlights der Gartenschau finden hier statt und versprechen besondere Momente.

Über einen Panoramaweg oder einen Skywalk erreichen Sie das Gelände mit einer nahezu 1000-jährigen Geschichte. Im Eingangsbereich setzt ein Wechselflorbeet farbstarke Akzente. Auf dem Petersberg erleben Sie eine Zeitreise durch die Gartengestaltung der unterschiedlichen Jahrzehnte. Die spielerische Gestaltung der farbenfrohen Renaissancegärten steht neben der strengen Geometrie der zurückhaltenden Barockgärten. Am Rand des Berges erinnern Kräuter und Gräser daran, wie die Bepflanzung früher aussah. Direkt neben der historischen Peterskirche, einem religiösen Gebäude aus dem 12. Jahrhundert, befindet sich ein mittelalterlicher Kräutergarten zum Erkunden. Die ehemalige Kirche des einst einflussreichen Benediktinerklosters St. Peter und Paul gehört zu den ersten und bedeutendsten romanischen Sakralbauten Thüringens. Auf der Bundesgartenschau sind Besucher eingeladen, „Paradiesgärten - Gartenparadies“ aus den verschiedenen Parks und Gärten Thüringens zu erleben.

In der mächtigen Verteidigungsskaserne finden kulinarische Begegnungen mit Thüringen statt, aber auch viele interessante Veranstaltungen zu Thüringer Spezialitäten und aufstrebende Kunstausstellungen.

Besondere Schätze verleihen der barocken Festung Petersberg einzigartigen Glanz. Am Fuße des Festungsgrabens werden zur Bundesgartenschau Züchtungen und gärtnerische Erfolge aus der langen Tradition des Gartenbaus in Erfurt gezeigt, „Erfurter Gartenschätze“ ist der Name des Ausstellungsbeitrages. Neben Färberpflanzen, wie dem für Erfurt traditionell bekannten Waid, präsentieren sich zur BUGA, ausgewählte Faser- und Färberpflanzen, Heil- und Gewürzpflanzen, Erfurter Gemüsesorten sowie Blumen in dem ca. 3.400 qm großen Bereich. Die historischen Sorten Erfurter Herkunft werden zusammen mit den modernen Sorten vorgestellt.

Auch die Form der Bepflanzung ist charakteristisch für Erfurt. Bunte Streifen reihen sich aneinander, so wie auf alten Postkarten und Fotos der historischen Gartenschauen. Dieses Muster repräsentiert auch die seit vielen Jahrhunderten bekannten Blumenfelder in Erfurt. Sie haben Erfurt den Namen Blumenstadt verliehen.

BUGA erleben und Thüringen entdecken

Thüringen hat viele Attraktionen, darunter Geschichte, schöne Architektur, außergewöhnliche Persönlichkeiten, weite Wälder, unverwechselbare Kultur und kulinarische Spezialitäten. Wer einen Blick auf die Karte von Thüringen wirft, sieht, dass es noch mehr zu entdecken gibt. Z. B. die BUGA-Außenstandorte: besondere Orte für alle, die Parks und Gärten lieben:

  • Gärten der Stadt Bad Langensalza
  • Schlosspark Molsdorf (Erfurt)
  • Residenzstadt Gotha
  • Grüne Flusslandschaft JenaSaaleParadies (Jena)
  • Schlosspark Tiefurt (Weimar)
  • Garten am Kirms-Krackow-Haus (Weimar)
  • Historischer Friedhof (Weimar)
  • Landgut Weimar-Holzdorf
  • Park an der Ilm mit Goethes Garten am Stern (Weimar)
  • Schloss Belvedere (Weimar)

Jeder von ihnen ist besonders und unbedingt eine Reise wert. Es sind Parks und Gärten mit historischer Bedeutung und Einmaligkeit vereint in einem Gartennetzwerk.

Das könnte Sie auch interessieren