Radreisen entlang an Deutschlands Küsten

Radreise Nord- und Ostsee

Bevor Sie den Gartenteich umrunden, erradeln Sie lieber die Küstenwege.

Zu den Reisen

Radeln an Nord- und Ostsee

Radfahrer auf Fahrradweg in Nordfriesland - © Die Landpartie

Die Küsten im Norden Deutschlands stehen für langgezogene Strände an Nord- und Ostsee, herrliche Inseln mit rauen Küsten, Bäderarchitektur und Backsteingotik. Genießen Sie die frische Brise auf dem Nordseeküsten- und dem Ostsee-Radweg oder auf einer Insel-Tour in Nordfriesland oder in Rügen, Hiddensee & Usedom.

 

Ameropa Aktiv-Newsletter

Nie mehr aktuelle Angebote und exklusive Reise-Tipps zu Rad- und Wanderreisen verpassen!

Jetzt anmelden und 10 €-Reisegutschein sichern!

Jetzt gleich anmelden!

Sternradeln im Cuxland

Hafen in Cuxland im Sonnenuntergang

6-tägige individuelle Standort-Radreise

ab/bis Bad Bederkesa

Nur etwa 20 Kilometer von Bremerhaven entfernt, liegt das Moorheilbad Bad Bederkesa idyllisch an einem See. Die örtliche Moortherme bietet Ihnen hier ebenso wie die schöne Wellness- und Spa-Landschaft des Hotels wohltuende Entspannung. Auf Ihren täglichen Touren entdecken Sie die herrliche Natur des Cuxlandes mit seinen Moorlandschaften und kleinen Flussläufen. Dabei
erreichen Sie immer wieder auch das Meer, schöne Nordseestrände sowie Häfen mit Krabbenkuttern in Dorum und Ozeanriesen in Bremerhaven. Genießen Sie eine erholsame Zeit voller Genuss und Lebensfreude in einer Landschaft, in der man Alltag und Hektik ganz schnell vergisst.

Start/Ziel: ab/bis Bad Bederkesa
Länge: ca. 250 km
Tagesetappen: ca. 58 - 69 km
Streckenprofil: Einfach bis Mittelschwer.Überwiegend sehr gute Radwege ohne Autoverkehr. Wenn möglich entlang von Flüssen oder Kanälen. Kurze Etappen auch auf mäßig befahrenen Straßen
Schwierigkeitsgrad: Anfänger
 

Ihre Reise: 

1. Tag: Anreise in Eigenregie in das Moorheilbad Bad Bederkesa. Sie erhalten Ihr Fahrrad (sofern gebucht) und wichtige Reiseinformationen am späten Nachmittag. Am Abend genießen Sie ein leckeres Abendessen.

2. Tag: Bremerhaven (ca. 64 km). Sie radeln durch eine schöne Geestlandschaft in die Hafenstadt Bremerhaven mit ihren vielen vom Meer geprägten Sehenswürdigkeiten wie dem Deutschen Auswandererhaus, dem Deutschem Schifffahrtsmuseum und dem Leuchtturm. Über die Orte Schiffdorf und Sellstedt radeln Sie entspannt zurück.

3. Tag: Kutterhafen Dorum an der Nordsee (ca. 69 km). Dorum an der Nordsee ist Ihr heutiges Ziel, das Sie wiederum auf einer Fahrt durch Geest und Marsch erreichen. Malerisch präsentieren sich hier die Krabbenkutter im Hafen. Der Leuchtturm Obereversand bietet Ihnen in Dorum einen schönen Blick aufs UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

4. Tag: In die Wingst auf den Olymp (ca. 58 km). In Wingst können Sie heute den Aussichtsturm Deutscher Olymp besteigen. Sie haben hier eine schöne Aussicht auf die Elbe-Weser-Region bis Cuxhaven. Einen Besuch wert (nicht inklusive) ist auch der Zoo in der Wingst. Durch eine abwechslungsreiche nordische Landschaft fahren Sie zurück nach Bad Bederkesa.

5. Tag: Durch das Moor nach Otterndorf (ca. 59 km). Das Ahlenmoor ist das größte Hochmoor im Cuxhavener Land und Ihr heutiges Ziel. Ihre Tour führt Sie über die idyllische Gemeinde Ihlienworth und die schöne Fachwerk-Altstadt des Nordseebads Otterndorf an der Elbmündung zum Flögelner See und zurück.

6. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung.

 

So wohnen Sie: 

Das 4-Sterne-Romantik Hotel Bösehof, Bad Bederkesa liegt mitten in reizvoller Natur und ist nicht nur ein herrlicher Ort für Verliebte. Es begeistert jeden, der sich eine Zeit voller Genuss und Entspannung wünscht. Für einen angenehmen Aufenthalt sorgt nicht zuletzt der großzügige Wellness- und Spa-Bereich mit Massagedüsen, Bodengeysir und Whirlpool. Kulinarisch verwöhnt wird man im Restaurant mit seinem opulenten Frühstücksbuffet und exzellenter Küche aus den Produkten lokaler Landwirte und Fischer. Ebenso gemütlich wie komfortabel sind die 47 Zimmer, wobei die Bandbreite vom Einzelzimmer bis zur kompletten Suite reicht. Der Service im Hotel ist exzellent und umfasst auf Wunsch auch Massage- und Kosmetikanwendungen (gegen Gebühr).


DZ1/EZ1: Typ Superior. Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Bademantel, Frottee-Schuhe, Telefon, kostenloses WLAN,
Radio, TV sowie Minibar und Safe. Südbalkon
DZ2/EZ2: Typ Superior/ Schlafcouch. Ausstattung wie DZ1, jedoch größer und zusätzlich mit Schlafcouch.
DZ3/EZ3: Typ Deluxe. Suite. Ausstattung wie DZ2, jedoch mit getrenntem Wohn-/Schlafbereich

 

Leistungen: 

  • 5 Nächte/Frühstück in der gebuchten Kategorie
  • 1 mehrgängiges Abendessen (3-Gänge) am Anreisetag
  • Persönliche Begrüßung inklusive Willkommensgetränk und Infogespräch
  • Täglich Tafelwasser auf dem Zimmer und für die Touren
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • Karten- und Informationsmaterial
  • GPS-Daten

 

Reisetermine:

An-/Abreise: Sonntag, Mindestaufenthalt 5 Nächte vom 11.04.2021 - 10.10.2021

pro Person ab 379 €

Nordseeküsten-Radweg

Radfahrer im Strandkorb

6-tägige individuelle Radreise

Hamburg - Husum

In Schleswig-Holstein führt Sie der Radweg von Hamburg nach Husum. Sie durchqueren die ländlich geprägte Region Dithmarschen, die Halbinsel Eiderstedt mit St. Peter Ording bis Sie am Ende Nordfriesland mit Husum erreichen.

Start: Hamburg
Ziel: Husum
Länge: ca. 216 – 293 km
Tagesetappen: ca. 36 – 91 km
Streckenprofil: Leichte Radtour, überwiegend Rad-/Uferwege, gelegentlich Kopfsteinpflaster oder wenig befahrene Straßen.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Ihre Reise: 

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Hamburg. Entdecken Sie die Hafenstadt bei einer Hafenrundfahrt. Übernachtung in Hamburg.

2. Tag: Hamburg – Elmshorn/Glückstadt (ca. 62-84 km). Entlang des Elbufers von Hamburg durch Blankenese nach Wedel. Durch das von Deichen geschützte Elbmarschland über Uetersen nach Elmshorn und Glückstadt. Übernachtung in Elmshorn oder Glückstadt.

3. Tag: Glückstadt/Elmshorn – Brunsbüttel (ca. 36-58 km). Durch das reizende Kleinstädtchen Glückstadt führt die Tour entlang der Elbe nach Brunsbüttel. Hier beginnt der Nord-Ostsee-Kanal. Übernachtung in Brunsbüttel.

4. Tag: Brunsbüttel – Büsum (ca. 60 km). Bald schon tut sich hinter den Deichen das Wattenmeer auf. Durch die Weiten des Dithmarscher Landes geht es nach Friedrichskoog mit seiner einzigartigen Seehundstation und weiter nach Büsum. Übernachtung in Büsum.

5. Tag: Büsum – Husum (ca. 58-91 km). Wahlweise über St. Peter Ording oder auf direktem Weg nach Husum. Übernachtung in Husum.

6. Tag: Individuelle Rückreise ab Husum.

 

So wohnen Sie: 

Kategorie 1: Mittelklassehotels oder Pensionen der 2- und 3-Sterne-Kategorie.
Kategorie 2: Komfort- und First-Class Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. In Brunsbüttel nur Kategorie 1 möglich.

Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

 

Leistungen: 

  • 5 Nächte/Frühstück in gebuchter Kategorie
  • Hafenrundfahrt im Hamburg
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-Tage Servicetelefon
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten

 

Reisetermine:

Anreise Di, Do, Sa vom 24.4. - 25.9.2021

pro Person ab 489 €

Sternradtour Inselwelten Ostsee

kmd4no4s.jpg

8-tägige individuelle Standort-Radreise

Sie erkunden von Stralsund aus die Küstenregion Vorpommerns und die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom, sowie die Halbinseln Fischland-Darß und Zingst. Wir haben die schönsten Strecken ausgewählt und verschiedene Programme für Sie im Hotel am Jungfernstieg arrangiert.

Start/Ziel: ab/bis Stralsund
Länge:
ca. 241 - 292 km
Tagesetappen:
ca. 10 - 68 km
Streckenprofil:
Leichte Tour und einfach befahrbar. Teils flaches, teils hügeliges Gelände. Vorwiegend ruhige
Landstraßen, Rad-, Feld und Waldwege. Bitte beachten Sie: wechselnde Winde in Küstennähe möglich.
Schwierigkeitsgrad:
Anfänger

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Stralsund zum "Hotel am Jungfernstieg". Vom Hotel aus sind es ca. 5 Minuten in
die Altstadt und zu deren Sehenswürdigkeiten wie Marienkirche, Ozeaneum, Rathaus, Alter Markt usw.. Übernachtung in
Stralsund.


2. Tag: Ausflug Binz und Süden Rügens (ca. 68 km). Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Binz. Hier sollten Sie
die Promenade und Seebrücke erkunden. Über die Granitz (Jagdschloss Granitz) und Stresower Bucht radeln Sie nach
Putbus. Sehenswert sind "Circus", Schlosspark und Orangerie. Durch den Süden der Insel zurück nach Stralsund.


3. Tag: Ausflug Insel Hiddensee (ca. 10-16 km). Morgens per Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Per Rad führt Ihre Fahrt
durch das Heideland Neuendorfs über Vitte nach Kloster. Vom Dornbusch aus überschauen Sie die ganze Insel. Sie
verbringen den Nachmittag auf der Insel und gehen dann per Schiff (inkl.) zurück nach Stralsund.


4. Tag: Ausflug Sassnitz und die Kreidefelsen (ca. 10-55 km). Morgens per Bahn (inkl.) nach Sassnitz. Weiter durch
den Nationalpark Jasmund zu den Kreidefelsen. Genießen Sie den einzigartigen Blick vom Königsstuhl auf die Ostssee
und entdecken Sie die Entstehungsgeschichte Rügens im Nationalpark-Zentrum (in eigener Regie). Am Nachmittag geht es
entspannt per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund.


5. Tag: Ausflug Insel Usedom (ca. 41 km). Mit der Bahn (inkl.) ab Stralsund nach Ahlbeck. Über die kilometerlange
Strandpromenade verlassen Sie die Kaiserbäder über Steilküsten, meist in Strandnähe. Wer möchte, kann bis Wolgast
radeln und per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund.


6. Tag: Entlang der Boddenküste nach Barth (ca. 45 km). Auf reizvollen Radwegen folgen Sie heute dem Strelasund bis
Klausdorf und radeln dann entlang der Boddenküste nach Barth. Ein Abstecher zum Kranichinformationszentrum nach
Groß Mohrdorf lohnt. Im Laufe des Nachmittags per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund.


7. Tag: Ausflug Halbinsel Fischland-Darß (ca. 67 km). Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Ribnitz-Damgarten.
Ein Besuch im Bernsteinmuseum lohnt. Über das Fischland radeln Sie zum Ostseebad Ahrenshoop. Boddenseitig weiter
auf stillen Wegen nach Born und Wiek zum Ostseebad Prerow und Zingst. Über die Meiningenbrücke nach Barth, per Bahn
(inkl.) zurück nach Stralsund.


8. Tag: Individuelle Abreise von Stralsund. Nach dem Frühstück endet ihr Aufenthalt. Ihre Heimreise erfolgt in eigener
Regie.

So wohnen Sie:

Hotel am Jungfernstieg***, Stralsund: Familien geführtes 3-Sterne Hotel mit 36 Zimmern nur wenige Gehminuten zur
Altstadt und etwa 100 Meter vom Hauptbahnhof entfernt.

DZ1/EZ1: Typ Standard. Zimmer (ca. 26 qm) mit Dusche, WC, Föhn, Telefon, kostenloses WLAN, TV und Radio, zur Straßenseite.
DZ2/EZ2: Typ Komfort. Ausstattung wie DZ1, jedoch zum Innenhof mit Blick auf die Altstadt.

Leistungen:

  • 7 Nächte/Frühstück
  • täglich 1x Radlerpaket mit Obst, Wasser und Energie-Riegel
  • Fährfahrt Stralsund-Hiddensee-Stralsund inkl. Rad
  • alle Transfers laut Tagestour per Bus/Bahn (vor Ort)
  • 7-Tage Service Hotline
  • Karten- und Informationsmaterial
  • GPS-Daten

Reisetermine:
An-/Abreise: vom 24.04.2021 - 03.10.2021 täglich, Mindestaufenthalt 7 Nächte

pro Person ab 569 €

Ostsee-Radweg

Lübecks Altstadt, im Vordergrund die Trave - © MOSTOVYE / 2016 Thinkstock.

8-tägige individuelle Radreise 

Entdecken Sie die gesamte Küste entlang des Ostsee-Radweges und freuen Sie sich auf alte Hansestädte, lebendige Seebäder und das weite Küstenland.

Start: Lübeck
Ziel: Stralsund
Länge: ca. 230 - 314 km
Tagesetappen: ca. 27 - 77 km
Streckenprofil: einfach befahrbar und familienfreundlich – teils flaches, teils hügeliges Gelände. Vorwiegend ruhige Landstraßen, Rad-, Feld- und Waldwege. Bitte beachten Sie: wechselnde Winde in Küstennähe möglich.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Lübeck. Infogespräch, Radübergabe (sofern gebucht).

2. Tag: Lübeck – Wismar (ca. 57 – 77 km). Richtung Travemünde per Bahn (-20 km) oder Rad. Dann per Fähre (nicht inkl.) nach Priwall. Auf dem Ostseeradweg radeln Sie nach Boltenhagen. Vorbei an Steilküsten und Strandabschnitten geht es entlang der Wismarer Bucht nach Wismar.

3. Tag: Wismar – Rerik/Kühlungsborn/Umgebung (ca. 31 – 46 km). Ausflug auf die Insel Poel (über eine Brücke mit dem Festland verbunden). Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. Vom Leuchtturm genießen Sie einen atemberaubenden Blick über die Ostsee. Übernachtung in Rerik oder Kühlungsborn/Umgebung.

4. Rerik/Kühlungsborn/Umg. – Bad Doberan/Warnemünde/Rostock (ca. 27 – 40 km). Heutige Höhepunkte sind Heiligendamm, das Doberaner Münster und der landschaftlich schöne Gespensterwald. Übernachtung in Bad Doberan, Warnemünde oder Rostock.

5. Tag: Bad Doberan/Rostock/Warnemünde – Fischland/Darß (ca. 40 – 52 km). Warnowfähre (inkl.) nach Hohe Düne. Besuchen Sie das Bernstein-Museum in Ribnitz-Damgarten oder die Schau-Imkerei. Tagesziel ist Fischland.

6. Tag: Fischland-Darß – Zingst/Barth (ca. 30 – 42 km). Radtour durch einen Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Übernachtung in Zingst oder Barth.

7. Tag: Zingst/Barth – Stralsund (ca. 45 – 57 km). Von Barth geht es entlang dem Bodden nach Stralsund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert einen Rundblick über Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Individuelle Rückreise. Abgabe der Mieträder.

So wohnen Sie:

Kategorie 1: 2- und 3-Sterne Mittelklassehotels/Pensionen oder vergleichbar.
Kategorie 2: 3- und 4-Sterne Komfort- und First-Class Hotels.

Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

Leistungen:

  • 7 Nächte/Frühstück in gebuchter Kategorie
  • Warnow Fähre Warnemünde – Hohe Düne
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7 Tage Servicehotline
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten

Nicht inklusive: Bahn Lübeck – Travemünde ca. 3 € pro Pers. (zzgl. Rad), Fähre Travemünde – Priwall ca. 2 € pro Pers. (zzgl. Rad). Buch- und zahlbar vor Ort.

Reisetermine:
Anreise täglich vom 24.4. - 3.10.2021

pro Person ab 599 €

Rügen, Hiddensee & Usedom

Radfahrer im Feld - © Reinhard Witt

8-tägige individuelle Radreise

Die Perlen der Ostsee! Auf dieser Reise erleben Sie die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom mit Rad, Schiff und Bahn.

Start/Ziel: Stralsund
Länge: ca. 249 - 305 km
Tagesetappen: ca. 19 - 63 km
Streckenprofil: einfach befahrbar und familienfreundlich – teils flach, bis leicht hügelig. Hauptsächlich Rad-/Feldwege und ruhige Nebenstraßen. Bitte beachten Sie: wechselnde Winde in Küstennähe möglich.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Stralsund. Die neue Rügenbrücke, neben dem Rügendamm, verbindet das Festland mit der Insel. Übernachtung in Stralsund.

2. Tag: Stralsund – Hiddensee – Wittow (ca. 19-42 km + Fährfahrt). Morgens geht es zunächst per Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Nachmittags weiter mit der Fähre nach Rügen und evtl. kleine Radtour zum Kap Arkona. Übernachtung auf Wittow in Breege/ Juliusruh.

3. Tag: Wittow – Bergen (ca. 35-63 km). Über den langen Strand der Schaabe erreichen Sie den Jasmund, die Halbinsel mit den bekannten Kreidefelsen. Besuchen Sie das Nationalparkzentrum (nicht inkl.), bevor Sie über Sassnitz, Mukran oder Binz nach Bergen fahren.

4. Tag: Bergen – Greifswald (ca. 48-53 km). Putbus freut sich auf Ihren Besuch, ehe es mit der Fähre (inkl.) zurück aufs Festland geht. Auf einer wenig befahrenen Landstraße radeln Sie nach Greifswald. Übernachtung in/bei Greifswald.

5. Tag: Greifswald – Kaiserbäder (ca. 50 km + Bahnfahrt). Am Vormittag fahren Sie zunächst mit der Bahn (inkl.) von Greifswald nach Anklam. Weiter per Rad über den Peenestrom auf die Insel Usedom. Nutzen Sie den Tag, um Usedom kennen zu lernen. Kehren Sie im Wasserschloss Mellentin ein, um ein selbst gebrautes Bier zu kosten. Übernachtung in einem der Kaiserbäder.

6. Tag: Kaiserbäder – Nord Usedom (ca. 35 km). Die Kaiserbäder wollen heute von Ihnen erkundet werden. Entlang der Steilküste, immer in Nähe der Sandstrände, radeln Sie in den Norden der Insel. Übernachtung in Zinnowitz und Umgebung.

7. Tag: Nord Usedom – Greifswald – Stralsund (ca. 62 km + Bahnfahrt). Sie verlassen Usedom über Wolgast oder mit der Fähre ab Peenemünde (in eigener Regie) nach Greifswald. Weiter per Bahn (inkl.) nach Stralsund und Übernachtung.

8. Tag: Individuelle Abreise. Nach dem Frühstück Abgabe der Mieträder und Heimreise.

So wohnen Sie:

Kategorie 1: 2- und 3-Sterne Mittelklassehotels/Pensionen oder vergleichbar.
Kategorie 2: 3- und 4-Sterne Komfort- und First-Class Hotels.

Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

Leistungen:

  • 7 Nächte/Frühstück in der gebuchten Kategorie
  • Fährfahrten inkl. Rad: Stralsund – Hiddensee, Hiddensee – Rügen, Glewitzer Fähre – Stahlbrode
  • Bahnfahrt 2. Klasse Greifswald – Anklam, Greifswald – Stralsund
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7 Tage Servicehotline
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten

Reisetermine:
Anreise täglich vom 24.4. - 3.10.2021

pro Person ab 599 €

Nordseeküsten-Radweg

Husumer Hafen

8-tägige individuelle Radreise

Hamburg - Sylt

In Schleswig-Holstein führt Sie der Radweg von Hamburg nach Sylt. Sie durchqueren die ländlich geprägte Region Dithmarschen, die Halbinsel Eiderstedt mit St. Peter Ording und Nordfriesland mit Husum bis Sie am Ende Sylt erreichen.

Start: Hamburg
Ziel: Insel Sylt
Länge: ca. 351 – 464 km
Tagesetappen: ca. 36 – 91 km
Streckenprofil: Leichte Radtour, überwiegend Rad-/Uferwege, gelegentlich Kopfsteinpflaster oder wenig befahrene Straßen.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Ihre Reise: 

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Hamburg. Entdecken Sie die Hafenstadt bei einer Hafenrundfahrt. Übernachtung in Hamburg.

2. Tag: Hamburg – Elmshorn/Glückstadt (ca. 62-84 km). Entlang des Elbufers von Hamburg durch Blankenese nach Wedel. Durch das von Deichen geschützte Elbmarschland über Uetersen nach Elmshorn und Glückstadt. Übernachtung in Elmshorn oder Glückstadt.

3. Tag: Glückstadt/Elmshorn – Brunsbüttel (ca. 36-58 km). Durch das reizende Kleinstädtchen Glückstadt führt die Tour entlang der Elbe nach Brunsbüttel. Hier beginnt der Nord-Ostsee-Kanal. Übernachtung in Brunsbüttel.

4. Tag: Brunsbüttel – Büsum (ca. 60 km). Bald schon tut sich hinter den Deichen das Wattenmeer auf. Durch die Weiten des Dithmarscher Landes geht es nach Friedrichskoog mit seiner einzigartigen Seehundstation und weiter nach Büsum. Übernachtung in Büsum.

5. Tag: Büsum – Husum (ca. 58-91 km). Wahlweise über St. Peter Ording oder auf direktem Weg nach Husum. Übernachtung in Husum.

6. Tag: Husum – Niebüll/Dagebüll/Umgebung (ca. 65-83 km). Über Nordstrand oder direkt zur Hamburger Hallig und über die Deiche nach Dagebüll (Fährhafen nach Föhr/Amrum). Ab Dagebüll können Sie Niebüll per Bahn (ca. 8 €/Person nicht inkl.) erreichen. Übernachtung im Raum Niebüll und Dagebüll. Der Gepäckservice endet hier.

7. Tag: Niebüll/Dagebüll/Umgebung – Sylt (ca. 70-88 km). Per Bahn (inkl.) geht es über den Hindenburgdamm zur Nordseeinsel Sylt. Erkunden Sie das geschäftige Westerland oder radeln Sie nach Hörnum, Kampen oder List. Per Bahn zurück nach Niebüll oder weiter mit dem Schiff nach Römö (nicht inkl.) und per Rad über die Grenze zurück nach Niebüll/Dagebüll/Umgebung. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Individuelle Rückreise ab Niebüll/Dagebüll.

 

So wohnen Sie: 

Kategorie 1: Mittelklassehotels oder Pensionen der 2- und 3-Sterne-Kategorie.
Kategorie 2: Komfort- und First-Class Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. In Brunsbüttel nur Kategorie 1 möglich.

Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

 

Leistungen: 

  • 7 Nächte/Frühstück in gebuchter Kategorie
  • Hafenrundfahrt im Hamburg
  • Bahnfahrt Niebüll/Dagebüll – Sylt sowie Sylt – Niebüll/Dagebüll
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • 7-Tage Servicetelefon
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten

 

Reisetermine:

Anreise Di, Do, Sa vom 24.4. - 25.9.2021

pro Person ab 679 €

Ostsee-Radweg

Promenade an der Trave in Lübeck - © scanrail / 2016 Thinkstock.

8-tägige individuelle Radreise 

Der Ostsee-Radweg in Schleswig-Holstein führt Sie über entlang der Flensburger Förde, Kieler Förde, kleinen Seebädern und die Lübecker Bucht nach Lübeck. 

Start: Flensburg
Ziel: Lübeck
Länge: ca. 345 - 406 km
Tagesetappen: ca. 25 - 73 km
Streckenprofil: Der Ostsee-Radweg ist teilweise hügelig, aber für Freizeitradler geeignet. Der Weg verläuft hauptsächlich auf straßenbegleitenden und eigenständigen Radwegen sowie auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Vorwiegend asphaltierte Wege in guter Qualität, kurze Teilabschnitte über sandige oder unbefestigte Abschnitte. Bitte beachten Sie: wechselnde Winde in Küstennähe möglich.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Flensburg. Deutschlands nördlichste Stadt wurde über 400 Jahre von der dänischen Krone regiert. 700 Jahre Stadtgeschichte prägten die Fördestadt. Unternehmen sie einen Bummel durch die reizvollen Gassen der Altstadt. Übernachtung in Flensburg.
2. Tag: Flensburg - Kappeln (ca. 73 km) Entlang der Flensburger Förde geht die Fahrt zu einer der schönsten Wasserburgen Deutschlands, nach Glücksburg. Weiter radeln Sie um die Geltinger Bucht, durch das beschauliche Angeln nach Kappeln. Übernachtung in Kappeln.
3. Tag: Kappeln - Eckernförde / Umgebung (ca. 45 km). Kappelns hübsche Kleinstadt sollten Sie noch vor der Weiterfahrt erkunden. Sie überqueren die Schlei und fahren entlang dieser zur offenen See. Auf Ihrem Weg liegen das Ostseebad Damp und das Herrenhaus Ludwigsburg. Ihr Ziel ist heute das Städtchen Eckernförde mit seinem maritimen Flair. Übernachtung in Eckernförde und Umgebung.
4. Tag: Eckernförde / Umgebung - Kiel (ca. 48 km). In Eckernförde findet man heute noch den typisch norddeutschen Altstadtcharakter. Die Kirche in Borby birgt einen schönen Altaraufbau von 1686 und ein seltenes Taufbecken aus dem 13. Jhd. Durch den dänischen Wohld erreichen Sie alsbald die Landeshauptstadt Kiel. Nehmen Sie sich den Nachmittag Zeit, um an der Kiellinie, einer kilometerlangen Flaniermeile, zu bummeln. Zu empfehlen ist die Besichtigung der Schleusenanlage des Nord-Ostsee-Kanals. Übernachtung in Kiel.
5. Tag: Kiel - Lütjenburg / Hohwacht (ca. 56-57 km). Per Schiff (nicht. inkl.) oder per Rad verlassen Sie Kiel zum Küstenort Laboe. Über Laboes lebhaften Strand und kleinen Hafen geht es weiter nach Schönberg. Gemütlich radeln Sie nach Hohwacht. Übernachtung in Lütjenburg oder Hohwacht.
6. Tag: Lütjenburg/ Hohwacht - Heiligenhafen / Großenbrode (ca. 38-58 km). Heute verlassen Sie die Hohwachter Bucht, die mit ihrem kilometerlangen Sandstrand und der teil­weise 20 m hohen Steilküste ein besonders schönes Landschaftsbild ergibt. Über Weißenhäuser Strand radeln Sie nach Oldenburg. Weiter geht es nach Heiligenhafen, unweit der Insel Fehmarn gelegen. Übernachtung in Heiligenhafen oder Großenbrode.
7. Tag: Heiligenhafen / Großenbrode - Neustadt in Holstein / Timmendorfer Strand (ca. 60-81 km). Auf kurzer Fahrt zur Lübecker Bucht, vorbei an Dahme und Kellenhusen geht es nach Grömitz. Grömitz ist eines der ältesten und größten Ostseebäder. Weiter gen Süden zum Holsteinischen Ostseestädtchen Neustadt. Übernachtung in Neustadt / Scharbeutz / Timmendorfer Strand.
8. Tag: Neustadt in Holstein / Timmendorfer Strand - Lübeck (ca. 25-46 km). Meist entlang der Strände und Strandpromenaden von Haffkrug, Scharbeutz und Timmendorfer Strand nach Travemünde. Bademöglichkeiten sind reichlich gegeben. Cafés, Restaurants, Boutiquen und Geschäfte reihen sich in bunter Folge entlang der Strände. Weiter landeinwärts nach Lübeck. Übernachtung in Lübeck.
9. Tag: Individuelle Rückreise von Lübeck. Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Wenn Sie noch etwas zeit haben, können Sie noch durch die engen Gassen der Altstadt zum weltbekannten Buddenbrookhaus bummeln oder das Lübecker Marzipan kosten.

 

So wohnen Sie:

Kategorie 1: 2- und 3-Sterne Mittelklassehotels/Pensionen oder vergleichbar.
Kategorie 2: 3- und 4-Sterne Komfort- und First-Class Hotels.

Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

Leistungen:

  • 8 Nächte/Frühstück in gebuchter Kategorie
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7 Tage Servicehotline
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten

Reisetermine:
Anreise sonntags vom 24.5. - 4.9.2021

pro Person ab 719 €

Nordfriesische Inseln

Leuchtturm Nordsee - © Katja Xenikis/Fotolia.com

8-tägige individuelle Radreise

Die Inseln Nordfrieslands sind ein großartiges Naturwunder und so unterschiedlich wie man es sich nur wünschen kann: die Ruhe hören auf den Halligen, die grüne Insel Föhr, der kilometerbreite Sandstrand auf Amrum und Sylt zum Abschluss!

Start/Ziel: Husum
Länge: ca. 173 – 193 km
Tagesetappen: ca. 10 – 56 km
Streckenprofil: fast ausschließlich gut befestigte, asphaltierte Wege und flaches Gelände. Sie radeln in Küstennähe mit gelegentlich stärkeren Winden.
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

 

Ihre Reise: 

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Husum. Bis 18 Uhr Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht). Entdecken Sie auf einem individuellen Rundgang die kleine Hafenstadt und die Stadt Theodor Storms.

2. Tag: Husum – Langeness (ca. 15 km). Kurzer Bustransfer nach Schlüttsiel und Fährfahrt auf die Hallig Langeness. Bei der Fahrt per Rad zum Hotel der Familie Karau bekommen Sie einen ersten Eindruck vom Leben auf den Halligen. Im Rhythmus der Gezeiten geht das Leben auf der Hallig seinen eigenen Gang. Übernachtung auf Langeness für zwei Nächte.

3. Tag: Rundtour Langeness (ca. 30 km). Das satte Grün der Wiesen, das Meer auf allen Seiten immer im Blick und die Rufe der Möwen im Ohr unternehmen Sie Ihre Radtour über die Hallig.

4. Tag: Langeness – Wyk auf Föhr (ca. 15 km). Frühmorgens besteigen Sie die Fähre nach Schlüttsiel. Von hier geht es am Deich entlang nach Dagebül und weiter mit einer Fähre nach Föhr für 2 Nächte.

5. Tag: Rundtour Föhr (ca. 37 km). Die vier Windmühlen, bezaubernde Bauerngärten vor reetgedeckten Katen, Künstlerateliers und gemütliche Cafés sind lohnende Stopps auf der Tagestour. Etwas Besonderes sind die drei Föhrer Kirchen. Von der goldenen Zeit der Insel, als über 150 Kapitäne von Walfangschiffen auf Föhr lebten, berichten die „sprechenden Grabsteine“ der Kirchhöfe. Die abenteuerlichen Lebensgeschichten vieler Walfänger sind hier aufgeschrieben.

6. Tag: Föhr – Amrum (ca. 10 - 30 km). Per Fähre erreichen Sie am späten Vormittag Amrum. 15 km lang und bis zu 1½ km breit, erstreckt sich der Kniepsand entlang der ganzen Westseite Amrums – der breiteste Sandstrand der Nordseeküste. Per Rad erkunden Sie die Insel vom gemütlichen Fischerhafen Wittdün im Süden bis zum großen Dünengebiet im Norden. Zwei Nächte auf Amrum/Norddorf.

7. Tag: Amrum – Sylt – Amrum (ca. 56 km). Ein kleines Ausflugsschiff bringt Sie nach Hörnum an der Südspitze von Sylt. Sie radeln vorbei an den langen Sandstränden im Süden der Insel nach Westerland und setzen Ihren Weg fort zum Rantumer Becken. Auf der Rückfahrt begleiten die lila Blüten der zahllosen Syltrosen Ihre Fahrt nach Hörnum. Von hier bringt Sie das Schiff zurück nach Amrum.

8. Tag: Amrum – Husum und individuelle Rückreise (ca. 10 km). Von Wittdün setzen Sie per Fähre über nach Dagebüll. Nach einem kurzen Bustransfer erreichen Sie Husum, wo Ihre Reise am Vormittag endet. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

So wohnen Sie: 

Kategorie B: 3-Sterne-Hotels und Gasthöfe.
Kategorie A: 4-Sterne Landhotels mit besonderem Ambiente, Föhr 3-Sterne-Hotel.


Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

Leistungen: 

  • 7 Nächte/Frühstück in gebuchter Kategorie
  • Fährfahrten lt. Programm inklusive Rad
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfer Husum – Schlüttsiel und Dagebüll – Husum als Sammeltransfer
  • Persönliche Begrüßung und Radübergabe
  • 7-Tage Servicetelefon, Pannenservice
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten

 

Reisetermine: Anreise Di, Do Sa vom 24.4. - 25.9.2021

pro Person ab 935 €

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Ja, ich möchte auf meine Interessen zugeschnittene Werbe- und Webangebote per Post und/oder E-Mail erhalten. Dafür erlaube ich der Ameropa-Reisen GmbH mein Kauf- und Nutzungsverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Profil zu erstellen. Ich habe jederzeit die Möglichkeit meine Einwilligung gemäß der Datenschutzerklärung zu widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise